Allgemeine Geschäftsbedingungen (DE)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden am 20. April 2018 veröffentlicht („Allgemeine Geschäftsbedingungen”).
Lesen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufmerksam. Sie stellen eine rechtlich verbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen und Gibson Europe BV dar. Durch die Nutzung unseres Webshops erklären Sie sich mit diesen Bedingungen einverstanden.

Wer sind wir?

Niederlassungsanschrift:
Gibson Europe BV
Kamerlingh Onnesweg 12
4131 PK  VIANEN
Niederlande

Tel.: 00800-44427661 oder (00800)-4GIBSON1
E-Mail: service.europe@gibson.com

USt-IdNr.: NL811674393B01
Eintrag bei der Kamer van Koophandel: 34180426

„Gibson” oder „wir”

Vorwort

Wir lieben Musik und würden uns am liebsten gar nicht mit rechtlichen Fragen befassen. Trotzdem sind wir davon überzeugt, dass eine gute Erfahrung mit unseren Produkten nur möglich ist, wenn Klarheit über Ihre und unsere Rechte und Pflichten herrscht. Denn manchmal läuft nicht alles wie geplant. Aber auch dann möchten wir die Besten sein, was unter anderem bedeutet, dass wir bei Unklarheiten oder Problemen alles tun werden, damit wir die für Sie beste Lösung finden. Das dürfen Sie auch von der weltweit besten Gitarrenmarke erwarten!

1. Geltungsbereich
1.1         Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von Ihnen vorgenommenen Bestellungen in unserem Webshop und alle sonstigen (Rechts-) Geschäfte zwischen Gibson und Ihnen. Durch Klicken auf den Button Ich bin einverstanden, erklären Sie sich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.
1.2         Wir können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit abändern. In diesem Fall werden wir die angepasste Fassung auf der Gibson-Website veröffentlichen. Diese Fassung wird mit sofortiger Wirkung gelten, außer für bereits zu einem früheren Zeitpunkt vorgenommene Bestellungen.

2. Bestellung
2.1         Das Mindestalter für eine Bestellung über die Website beträgt 18 Jahre. Der Vertrag kommt zustande, sobald Sie auf den Button Ich bin einverstanden klicken. Nachdem der Vertrag zustande gekommen ist, entsteht eine Zahlungsverpflichtung gemäß der von Ihnen gewählten Zahlungsmethode.
2.2         Anschließend erhalten Sie von Gibson ein E-Mail, die die wichtigsten Vereinbarungen in Bezug auf Ihre Bestellung enthält, wie etwa eine Übersicht über die Produkte und den Einzel- und Gesamtpreis. Außerdem finden Sie in dieser Mail einen Link zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, damit Sie nachträglich noch einmal alles nachlesen können, falls Sie beispielsweise noch Fragen über die gesetzliche Widerrufsfrist, Garantie oder unser Beschwerdeverfahren haben.
2.3         Wir bemühen uns, Sie jederzeit möglichst umfassend zu informieren und werden Sie zu verschiedenen Zeitpunkten im Auftragsverarbeitungsprozess per E-Mail auf dem Laufenden halten.

3. Preise
3.1         Die Preise auf der Website verstehen sich einschließlich Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Die Versandkosten werden im Warenkorb im Kassenbereich der Website angezeigt, sodass Sie vor dem Vertragsschluss immer den Gesamtpreis sehen können.
3.2         Weitere Informationen finden Sie ebenfalls in unseren FAQ.

4. Bezahlung/Eigentumsvorbehalt
4.1         Gibson akzeptiert nur Bezahlungen, die mit Hilfe der auf der Website aufgeführten Zahlungsmöglichkeiten vorgenommen werden, und zwar mit den genannten Kreditkarten, iDeal und PayPal. Für bei uns gekaufte Produkte wird kein Kredit gewährt.
4.2         Für alle Zahlungsvorgänge können vom jeweiligen Anbieter der Karte oder von Dritten Validierungskontrollen durchgeführt werden. Diese Validierungen werden gemäß der Datenschutzerklärung unseres Payment Providers (Adyen) durchgeführt.
4.3         Der Übergang des Eigentums an den bei Gibson bestellten Produkten erfolgt erst, nachdem die Zahlung des vollständigen Kaufpreises bei uns eingegangen ist. Falls eine Bezahlung aus irgendeinem  Grund verweigert wird, nachdem Gibson Produkte versandt hat, hat Gibson das Recht, die jeweiligen Produkte zurückzufordern beziehungsweise nachträglich die Bezahlung zu verlangen und zusätzlich die gesetzlichen Inkassokosten in Rechnung zu stellen. Gibson behält sich ebenfalls das Recht vor, den Vertrag aufzulösen. Wir können in diesem Fall Kosten für die Rückforderung der Produkte in Rechnung stellen.
4.4         Gibson ist niemals für irgendeine Verzögerung infolge der oben stehenden Situationen haftbar.

5. Lieferung
5.1         Gibson Europe BV liefert ihre Produkte zurzeit lediglich in eine begrenzte Zahl von Ländern innerhalb der Europäischen Union, und zwar:
Niederlande, Deutchland, UK, Frankreich, Espanien und Italien
In Kürze wird die Zahl der Länder erweitert.
5.2         Wir stellen die Produkte nur werktags während der üblichen Geschäftszeiten und in einigen Fällen auch samstags zu. Das richtet sich nach dem Land und dem eingesetzten Transportunternehmen. Genauere Angaben zu diesen Dienstleistungen erhalten Sie auf der Website oder beim Kundendienst unseres Transportunternehmens. Sobald das Transportunternehmen Ihre Sendung entgegengenommen hat, erhalten Sie eine E-Mail mit Informationen über die Lieferung.
5.3         Sobald Sie die Bestellung vorgenommen haben, können Sie die Lieferadresse nicht mehr über die Website von Gibson ändern. Falls eine Änderung erforderlich ist, sollten Sie schnellstmöglich Kontakt mit unserem Kundendienst aufnehmen, der prüfen wird, ob noch eine Änderung der Lieferadresse möglich ist. Gibson kann nicht garantieren, dass die Änderung der Lieferadresse dann noch möglich ist.  Gibson wird Ihnen mögliche Zusatzkosten in diesem Zusammenhang in Rechnung stellen und Ihnen diese Kosten per E-Mail bestätigen.
5.4         Das Lieferdatum eines Produkts richtet sich danach, ob das Produkt vorrätig ist sowie nach der angegebenen Lieferadresse. Falls keine Lieferzeit vereinbart wurde, gilt eine Lieferfrist von höchstens 30 Tagen nach Zahlungseingang.
5.5         Wir gehen davon aus, dass die von Ihnen angegebene Lieferadresse mit gängigen Transportmitteln ohne zusätzlichen Aufwand erreichbar ist. Wenn das nicht der Fall sein sollte, bitten wir Sie, dies während der Bestellung mitzuteilen oder unseren Kundendienst unmittelbar nach Abschluss der Bestellung davon in Kenntnis zu setzen.
5.6         Sobald das Transportunternehmen Ihre Bestellung bei Ihnen abgeliefert hat, geht die Gefahr für die Produkte auf Sie über. Das bedeutet, dass Sie ab diesem Zeitpunkt für Schaden haftbar sind, der nach der Lieferung an diesen Produkten entsteht.
5.7         Falls Ihre Sendung (sichtbaren) Schaden aufweist, müssen Sie dies bei der Annahme der Sendung vermerken (auf den Lieferunterlagen oder am Terminal des Fahrers) und uns davon unverzüglich (spätestens jedoch innerhalb von 24 Stunden) in Kenntnis setzen. Nehmen Sie zu diesem Zweck Kontakt mit unserem Kundendienst auf.
5.8         Falls Sie nach dem Auspacken der Sendung feststellen, dass die Produkte beschädigt sind, bitten wir Sie, uns davon unverzüglich (spätestens jedoch innerhalb von 24 Stunden) in Kenntnis u setzen. Nehmen Sie zu diesem Zweck Kontakt mit unserem Kundendienst auf.

6. Widerrufsrecht
6.1         Sie können den Vertrag mit Gibson ohne Angabe von Gründen bis 30 Kalendertage nach Erhalt des Produkts widerrufen (oder falls Sie mehrere Produkte bestellt haben, die in unterschiedlichen Sendungen verschickt wurden, 30 Kalendertage nach Erhalt der letzten Sendung). Der Widerruf erfolgt, indem Sie Ihre Rücksendung über den Link zum Customer Service (Kundendienst) im unteren Bereich des Webshops anmelden und dann die Anweisungen unter Bestellung widerrufen befolgen oder unserer Kundendienstabteilung eine E-Mail schicken; in diesem Fall:
6.1.1      werden wir Ihnen schnellstmöglich, auf jeden Fall jedoch innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Tag des Erhalts der zurückgeschickten Produkte die Beträge im Zusammenhang mit dem Kaufpreis und etwaiger Lieferkosten für das Produkt zurückerstatten, mit Ausnahme der Zusatzkosten für den Fall, dass Sie ausdrücklich eine andere Lieferung als die Standardlieferung gewählt haben. Wir werden bei der Rückerstattung das bei der Bezahlung genutzte Zahlungsmittel verwenden oder den Betrag nach Rücksprache mit Ihnen auf ein von Ihnen anzugebendes Bankkonto rücküberweisen.
6.1.2      Falls Sie Ihr Widerrufsrecht geltend machen, sind die Kosten der Rücksendung und einer etwaigen Qualitätskontrolle von Ihnen zu tragen. Diese Kosten werden von dem Betrag der Rückzahlung an Sie abgezogen. Die Kosten entsprechen im Prinzip den Versandkosten. Falls sie abweichen, werden wir Ihnen die möglichen Zusatzkosten per E-Mail bestätigen.
6.1.3      Sie sind verpflichtet, während der Widerrufsfrist sorgfältig mit den Produkten umzugehen.
6.1.4      Produkte müssen uns komplett, unbeschädigt und in Original- oder gleichwertiger Verpackung zurückgeschickt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren FAQ. Im Zweifelsfall fordern Sie bitte telefonisch entsprechende Anweisungen bei unserem Kundendienst an.
6.1.5      Falls wir nach der Rücksendung und Qualitätskontrolle feststellen, dass das Produkt Schäden (die nicht nachweislich durch den Transport verursacht wurden) und/oder Gebrauchsspuren aufweist, die dazu führen, dass wir das Produkt nicht mehr gewerblich verkaufen können, behalten wir uns das Recht vor, Ihnen das Produkt ohne Angabe von Gründen und ohne Rückerstattung des Kaufpreises zurückzuschicken. Eventuell dadurch anfallende Zusatzkosten (wie etwa, jedoch nicht ausschließlich Transportkosten) werden Ihnen in Rechnung gestellt. In diesem Fall werden wir Ihnen die möglichen Zusatzkosten per E-Mail bestätigen.
6.1.6      Falls wir nach der Rücksendung und Qualitätskontrolle feststellen, dass das Produkt Schäden (die nicht nachweislich durch den Transport verursacht wurden) und/oder Gebrauchsspuren aufweist, die dazu führen, dass wir eine Reparatur und/oder einen Austausch von Bauteilen vornehmen müssen, damit wir das Produkt gewerblich verkaufen können, sind alle dadurch entstehenden Kosten von Ihnen zu tragen. Diese Kosten werden wir von dem Betrag der Rückerstattung des Kaufpreises abziehen. Wir werden Sie darüber informieren und Ihnen die Kosten per E-Mail bestätigen.

7. Beschädigte oder defekte Produkte
7.1         Unsere Garantiebedingungen finden Sie auf
http://www.gibson.com/Support/Warranty
Sie können auch Kontakt mit unserem Kundendienst aufnehmen.
7.2         Falls wir zu dem Schluss gelangen, dass ein Defekt vorliegt, der unter unsere Garantie fällt, werden wir:
7.2.1      das Produkt durch ein gleichwertiges Produkt ersetzen, falls dies möglich ist; oder
7.2.2      falls ein Ersatz durch ein gleichwertiges Produkt nicht möglich ist, Ihnen ein gleichwertiges, alternatives Ersatzprodukt anbieten, oder:
7.2.3      das Produkt nach Rücksprache reparieren.
7.3         Wenn wir zu dem Schluss gelangen, dass ein von Ihnen zurückgeschicktes Produkt nicht beschädigt oder defekt ist, werden wir es Ihnen zurückschicken und Ihnen die dadurch anfallenden Zusatzkosten für die Rücksendung des Produkts in Rechnung stellen. In diesem Fall erhalten Sie von uns per E-Mail eine entsprechende Bestätigung.
7.4         Wenn es sich bei dem Produkt, das Sie von uns erhalten haben, nicht um das Produkt handelt, das Sie bei uns bestellt haben, bitten wir Sie, unseren Kundendienst davon in Kenntnis zu setzen. Wir werden das fälschlicherweise gelieferte Produkt anschließend bei Ihnen abholen lassen und Ihnen das richtige Produkt zustellen oder Ihnen den Kaufpreis und die möglichen Lieferkosten erstatten.

8. Erstattungen
Erstattungen erfolgen im Einklang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch Rückzahlung auf ein von Ihnen angegebenes Bankkonto oder nach der von Ihnen während des Bestellvorgangs genutzten Zahlungsmethode. Die Verarbeitung einer Rückerstattung durch Banken kann bis zu 5 Tage dauern und kann von Gibson nicht beeinflusst werden.

9. Haftung
9.1         Unsere Haftung wird durch keine Bestimmung in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgeschlossen oder beschränkt in Bezug auf:
9.1.1      Tod oder Personenschaden durch Fahrlässigkeit;
9.1.2      Betrug; oder gesetzliche Anforderungen oder andere Haftungsansprüche, die nach der geltenden Gesetzgebung nicht ausgeschlossen werden können.
9.2         Im größtmöglichen, gesetzlich zulässigen Umfang:
9.2.1      werden die Website und der Inhalt „im Ist-Zustand” und ohne jegliche Garantien bereitgestellt;
9.2.2      kann von den Produkten nur verlangt werden, dass sie vertragsgemäß und für den Zweck, für den sie bereitgestellt wurden, geeignet sind; und
9.2.3      lehnen wir alle anderen ausdrücklichen und impliziten Erklärungen, Garantien, Bestimmungen und anderen Bedingungen in Bezug auf die Website, den Inhalt und die Produkte ab.
9.3         Die Gesamthaftung aus Vertrag, unerlaubter Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit) oder Verletzung irgendeiner gesetzlichen Verpflichtung durch uns, die Konzernunternehmen, die leitenden Angestellten, Arbeitnehmer, Transportunternehmen oder durch andere hinzugezogene Vermittler für bei Ihnen oder Dritten verursachte Schäden beschränkt sich höchstens auf:
9.3.1      den Betrag, den Sie für das Produkt bezahlt haben oder
9.3.2      den Betrag, den unsere Versicherung deckt, sofern sie auch tatsächlich einen Betrag auszahlt.
9.4         Wir, unsere leitenden Angestellten, Arbeitnehmer, Transportunternehmen oder andere hinzugezogene Vermittler haften nicht aus Vertrag, unerlaubter Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit), Verletzung irgendeiner gesetzlichen Verpflichtung oder anderweitig für:
9.4.1      irgendeinen direkten Schaden oder Folgeschaden;
9.4.2      irgendeinen Schaden infolge von oder im Zusammenhang mit Einkommensverlust, Verlust von Gewinn, Goodwill, Daten, Verträgen oder einer Unterbrechung von Geschäftstätigkeiten;
9.4.3      irgendeinen Schaden infolge der Nutzung der Website oder des Webshops, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, im Zusammenhang mit der Nutzung, der Unmöglichkeit der Nutzung und den Folgen der Nutzung der Website oder des Webshops, von an diese Website gelinkten Websites, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Verlust oder den Schaden durch Viren, die Ihre Computergeräte, Software, Daten oder anderes Eigentum infolge Ihres Zugriffs auf, Ihrer Nutzung von oder des Browsens auf der Website oder durch das Herunterladen von Daten von der Website oder von an diese Website gelinkten Websites infizieren können; und/oder
9.4.4      möglichen Schaden, der durch unsachgemäße Verwendung der Produkte, Vornahme von Änderungen an den Produkten, Nichtbeachtung unserer Anweisungen oder nachlässige Nutzung der Produkte entstanden ist.
9.5         Im Falle höherer Gewalt sind wir nicht zur Erfüllung unserer Verpflichtungen gehalten beziehungsweise sind wir berechtigt, Bestellungen zu annullieren, ohne dass Ihnen dadurch ein Anspruch auf Schadenersatz entsteht. Falls die höhere Gewalt länger als drei Monate dauert, sind sowohl Gibson als auch Sie berechtigt, die Bestellungen zu annullieren beziehungsweise den Vertrag/die Verträge aufzulösen, ohne dadurch schadenersatzpflichtig zu werden.
Unter höherer Gewalt wird jeder Umstand außerhalb unseres Einflussbereichs verstanden, der die Erfüllung unserer Verpflichtungen vollständig oder teilweise verhindert. Unter diese Umstände fallen unter anderem: Streiks, Brand, Betriebsstörungen, ausbleibende oder nicht fristgerechte Zulieferung  von Lieferanten oder anderen hinzugezogenen Dritten, das Fehlen irgendeiner staatlich vorgeschriebenen Genehmigung, Krankheit oder Nichtverfügbarkeit von Arbeitnehmern sowie Störungen in einem (Telekommunikations-) Netzwerk, einer Verbindung oder in eingesetzten Kommunikationssystemen und/oder die Nichtverfügbarkeit der Website und/oder des Inhalts der Website.
9.6         Unwirksamkeit und Verzichtserklärung
9.6.1      Sollte ein Teil oder eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig werden, so berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen und bleiben sie uneingeschränkt wirksam. Gibson und Sie werden in diesem Fall die unwirksame oder nichtige Bestimmung durch eine neue, wirksame Bestimmung ersetzen, deren Wirkung der Zielsetzung der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung möglichst nahe kommt.
9.6.2      Die Tatsache, dass Gibson die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht geltend macht, bedeutet nicht, dass wir auf die sich daraus ergebenden Rechte verzichten.

10. Rechte Dritter
Dritte können aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen keine Rechte ableiten.

11. Übertragung
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Rechte und Pflichten infolge dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vollständig oder teilweise einem oder mehreren Dritten zu übertragen. In entsprechenden Fällen werden wir Sie davon per E-Mail in Kenntnis setzen.

12. Beschwerden, Rechtswahl und Gerichtsstand
Sie können eine Beschwerde einreichen, indem Sie auf folgenden Link klicken:
https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage

Für alle im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossenen Verträge und alle (Rechts‑) Geschäfte zwischen Ihnen und uns gilt ausschließlich niederländisches Recht. Alle Streitfälle infolge der zuvor genannten Verträge und im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder deren Auslegung oder Umsetzung werden bei dem zuständigen Gericht in Amsterdam (Niederlande) anhängig gemacht. Die Anwendbarkeit des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf von 1980 (CISG) wird ausdrücklich ausgeschlossen.

13. Vollständigkeit der Vereinbarung
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden die vollständige Vereinbarung in Bezug auf die Bestellung irgendeines Produkts im Webshop und ersetzen alle möglicherweise bestehenden früheren Vereinbarungen zwischen Ihnen und uns im Zusammenhang mit der Nutzung der Website und/oder Ihrer Bestellung des Produkts.